Diablo 3 – Season 4

Am 28.08.2015 startete in Diablo 3 die 4. Saison. Durch den neuen Patch 2.3.0 kamen diesbezüglich auch einige Neuerungen für die Saison dazu, z.B. gibt es jetzt die Saisonreise, was den Fortschritt einzelner Saisonetappen darstellt.
Diablo 3 Season 4Eine Saison kann nur mit einem Saisonhelden gespielt werden. Das heißt, man fängt ganz neu an, so als hätte man sich das Spiel gerade erst gekauft. Ich finde das immer wieder spannend und habe mir gleich meinen dritten Dämonenjäger erstellt. Solderia heißt die Gute, wie mein Charakter in Skyrim. Normalerweise hätte ich mich aber nicht so in den Saisonalen Wahnsinn gestürzt, wenn klein Awadea nicht auf eine positive Art angetriggert worden wäre.

Portraitrahmen und FrosthündinIn der Saisonreise gilt es vier Etappen zu erfüllen, um am Ende Belohnungen zu erhalten. Man konnte einen Portraitrahmen und für mich das non plus ultra, das absolut oberputzigste und was ich unbedingt haben wollte, eine Frosthündin! Endlich konnte ich mir einen vier beinigen Begleiter erspielen, ohne das ich mir die Director’s Collection holen muss. Geil, denn die Aufgaben sind nicht wirklich schwer und ein Tag nach meinem Geburtstag war es dann endlich soweit, ich habe meine putzige Frosthündin und ziehe mit Ihr durch Sanktuario.

Screenshot mit Solderia und der erspielten Frosthündin

Awadea

Awadea

Liest seit sie zwei ist, schreibt Gedichte, Geschichten etc. seit sie zehn ist, spielt Computerspiele seit sie zwölf ist und bloggt, weil sie Spaß daran hat. Wie ihr Vater ist sie im Herzen ein echter Rebell! Mehr gibt es hier

Kommentare sind geschlossen