Literarisches

Eine kleine Präsentation meiner geistigen Ergüsse. Sie werden wohl kaum einer „geordneten“ und „geschulten“ Schreibform standhalten, was sie auch gar nicht sollen, denn diese ganzen „Bücher“ haben ihre persönliche Note verloren. Sie sind kalt, ohne Emotionen – wirkliche Emotionen. Damit man sich auf das Geschriebene einstellen kann und nicht so sehr abgelenkt wird, habe ich versucht, sämtliche Sidebars und Links zu entfernen. Ich arbeite an einer separaten Seite, die nur meine Gedichte enthalten wird. Bis dahin wird diese Lösung erstmal genügen müssen.

Worüber niemand spricht
Das Ich
Der Mensch
Beziehungen
Mein Staat, mein Untergang
Doppelmoral
Gedichtgeschichten

Hier wird es immer nur vereinzelte Auszüge geben – je Schublade nur ein paar.
Mein Ebook „Geschnulzt wird nicht“ enthält meine kompletten Gedichte – selbst diejenigen, die ich persönlich grottig finde.
Die einzelnen Schubladen gibt es auch als Ebook – vollständig und nicht wie hier.

Kommentare sind geschlossen