Das Ich

Miss-Verständnis

Ausgestoßen
verachtet
geächtet
und getreten
wehrlos
schutzlos
nutzlos
und allein
ich seh mich selbst und seh mich nicht
ich fass mich an doch spür mich nicht
ich tuh mir weh doch verletz mich nicht
ich verblute doch merke es nicht
schlechtes Gefühl
madiges Gewühl
die Krähen nisten sich ein
Hyänen reden mir vieles ein
ich fühle mich klein
werde immer nutzlos sein
ich möchte doch kann ich nicht
wie soll es weiter gehn?
Wird das jemals jemand verstehn?
Fühl mich nutzlos
da ich es wirklich bin
kann nicht funktionieren
Ich fall hinab in die Leere
keiner fängt mich auf
niemand sieht den Schmerz
kein Zugang zu meinem Herz
Ich fühl mich schwach
ich fühl mich gefallen
gestürzt
mit Blut an meinen Händen
sie beginnen zu verwesen
als wäre es vor einer Ewigkeit gewesen
Alles dreht sich um mich her
Wieso will ich und warum kann ich nicht mehr?
Ich verstehe mich nicht, ist das so schwer?

Kommentare sind geschlossen