Mass Effect Explorer – Texturen und Mods II

In Mass Effect Explorer – Texturen und Mods habe ich Euch gezeigt, wie ihr Texturen für Mass Effect 3 mit dem TPF-Tool installieren könnt. All das könnt ihr, wenn die Anfangskonfiguration des ME3 Explorers gut verlaufen ist.

Was aber, wenn nicht? Was ist, wenn kein Tree erstellt wurde? Dieses Tutorial wird Euch die Fragen beantworten!

Ihr möchtet Texturen für Mass Effect 1 installieren, doch ihr bekommt im Debug-Fenster die Meldung, dass der Tree nicht erstellt wurde und Eure obere Leiste sieht folgendermaßen aus?

Hinter Tree Found? steht eine rote eins.

Und ihr habt keine Lösung parat?

Öffnet den Texplorer aus dem Startfenster des ME3Explorers.
Der Texplorer wird geöffnet

Anschließend überprüft ihr oben rechts, ob dort Modding ME1 steht. Falls nicht, klickt darauf solange, bis es dort steht.

Modding ME3 sollte auf dem Button oben rechts angezeigt werden.

Hinweis: Sollte bei Euch ein anderer Tree fehlen, so gilt dieses Tutorial auch dafür. Der Vorgang ist gleich!

Sobald dort oben Modding ME1 steht, sollte ein Fenster aufplobben, was Euch darauf hinweist, dass der Tree für ME1 fehlt. Außerdem werdet ihr gefragt, ob ein Tree erstellt werden soll. Das bestätigt ihr mit „Ja“.

Hinweisfenster, ob ein Tree für ME1 erstellt werden soll.

Je nachdem, ob ihr die beiden kostenlosen DLC für Mass Effect 1 besitzt, werdet ihr gefragt, ob diese auch entpackt werden sollen.

Ihr solltet die Einstellungen so belassen und unten links auf Continue klicken.

Nachdem ihr auf „Continue“ geklickt habt, beginnt der Prozess. Im Texplorerfenster unten Links bekommt ihr den aktuellen Fortschritt angezeigt. Je nach Systemkonfiguration, kann das eine Weile dauern.

Unten links wird der Fortschritt angezeigt.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, wurde der Tree für ME1 erstellt und ihr könnt es mit eigenen Texturen versehen.

Sollte bei Euch oben Rechts ME1 stehen und sich kein solches Fenster geöffnet haben, dann klickt oben im Menü auf „Rebuild Database“ und wartet, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Klickt auf Rebuild Database um einen Tree zu erstellen.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt eine weitere Möglichkeit gelernt, wie ihr in Mass Effect Texturen-Trees erstellt. Warum sind die wichtig? Ganz einfach: Damit werden die Texturen ausgetauscht, auch das TPF-Tool verwendet im Hintergrund diese „Datenbank“. Ohne diesen Tree wüsste das Tool nicht, wo es die gewünschten Texturen findet, um sie austauschen zu können. Es ist also unerlässlich einen Tree zu erstellen, wenn ihr Texturen dem Spiel hinzufügen möchtet.

In diesem Sinne,
Eure Awadea Ein Smiley mit qualmenden Joint

Awadea

Awadea

Liest seit sie zwei ist, schreibt Gedichte, Geschichten etc. seit sie zehn ist, spielt Computerspiele seit sie zwölf ist und bloggt, weil sie Spaß daran hat. Wie ihr Vater ist sie im Herzen ein echter Rebell! Mehr gibt es hier

Kommentare sind geschlossen